Das Messegelände Salzburg verwandelte sich von 24. bis 25. Juni 2021 zum Zentrum der heimischen Geflügelwirtschaft. Nach einer Corona-bedingten Pause im Jahr 2020 konnte von 24. bis 25. Juni endlich die ZAG Länderkonferenz 2021 stattfinden. So fanden sich im Messezentrum der Mozartstadt Salzburg zahlreiche Vertreter der österreichischen Geflügelwirtschaft ein, um gemeinsam die brisanten und aktuellen Themen der Sparte zu diskutieren, den gegenseitigen Austausch zu suchen, gemeinsam 15 Jahre ZAG zu feiern und den Generalversammlungen von ZAG und QGV beizuwohnen. Nach über einem Jahr, geprägt von Lockdowns und Videokonferenzen, war die Freude darüber, Kollegen, Partner und Freunde endlich „in echt“ wiederzusehen, sehr groß und spiegelte sich in den Gesichtern der Gäste wider.

Ein besonderer Höhepunkt des Festakts war die Verleihung von Ehrenzeichen der Republik Österreich an ÖkR Franz Schrall und ÖkR Robert Wieser. Beide waren über Jahre Obmänner der ZAG und bekleiden bzw. bekleideten das Amt als Obmann des Landesverbands NÖ sowie der GGÖ. Dr. Konrad Blaas (BMLRT), seit der Gründung der ZAG ein geschätzter Wegbegleiter, überreichte, nach einer sehr persönlichen und wertschätzenden Laudatio, das goldene Ehrenzeichen der Republik Österreich an ÖkR Robert Wieser und das silberne Ehrenzeichen an ÖkR Franz Schrall.

Neben den zahlreichen persönlichen Glückwünschen anlässlich des 15-jährigen Bestehens erreichten die ZAG auch viele per Videobotschaft. Die ZAG will sich an dieser Stelle noch herzlich bei allen persönlichen und virtuellen Gratulanten bedanken und hofft auf weitere 15 Jahre in guter Zusammenarbeit.

Hier können Sie sich die Grußbotschaften gerne ansehen:

Video Grußbotschaften

Einen ausführlichen Bericht zur ZAG Länderkonferenz finden Sie im nächsten ZAG Journal.

Ihr Team der ZAG