Sie befinden sich hier: VERANSTALTUNGEN / WELT-EI-TAG

WELT-EI-TAG

Eine Österreichische Erfindung!

Erfinder des Welt-Ei-Tages ist der Österreicher Willi Kallhammer, der als Präsident der International Egg Commission (IEC), den Welt-Ei-Kongress 1996 in Wien veranstaltete.

Damals gingen in verschiedenen Ländern zu unterschiedlichen Zeitpunkten Veranstaltungen über die Bühne, die das Ziel hatten, auf das Ei als wertvolles Lebensmittel aufmerksam zu machen. Diese Aktivitäten wurden koordiniert und auf einen Tag zusammen gelegt.

Seit 1996 wird deshalb immer am zweiten Freitag im Oktober der Welt-Ei-Tag gefeiert und das inzwischen in immer mehr Ländern der Erde - von Amerika bis zur Mongolei, von Australien bis China und natürlich auch in ganz Europa.

Jedes Jahr wird dieser besondere Tag in jedem Land etwas anders gefeiert, dabei steht immer die Begeisterung für das Produkt Ei im Mittelpunkt.



Zu den Veranstaltungen der letzten Jahre zählten beispielsweise: 

» Pressekonferenzen + Podiumsdiskussionen
» Eier-Festivals
» Starkoch Präsentationen und Kochwettbewerbe
» Rezept-Sonderaktionen
» Veranstaltungen für Kinder
» Fernseh-, Rundfunk- und Zeitungswerbung



Was ist die zentrale Botschaft?

Seit Jahrhunderten leisten Eier einen wichtigen Beitrag zur gesunden Ernährung!

Weitere Informationen finden Sie unter:
http://thinkegg.com/index.php/world-egg-day/?lang=de