Sie befinden sich hier: VERANSTALTUNGEN

VERANSTALTUNGEN

Dienstag, 23. Januar 2018

Haltung und Direktvermarktung von Mastgeflügel

Termin und Ort

Montag, 23. und Dienstag 24. Jänner 2018
09:00 - 16:00 und 09:00 - 15:00 Uhr

LFS Litzlhof
Litzlhof 1
9811 Lendorf

 

Kursbeschreibung und Zielgruppe

Ob Huhn, Pute, Ente oder Gans, die LandwirtInnen sollen durch dieses Seminar Überblick hinsichtlich Produktion und Vermarktung von Mastgeflügel erhalten. Welche gesetzlichen Anforderungen müssen bezüglich Haltung und Vermarktung eingehalten werden? Optimale Haltung und Management sind die besten Voraussetzungen für ein gesundes Tier bis zum Schlachtende. Für DirektvermarkterInnen von Geflügel gibt es Erleichterungen bzw. Ausnahmen  für den Bereich Schlachttier- und Fleischuntersuchung. Durch Absolvierung dieses Seminars können LandwirtInnen die Ausnahme bezüglich Untersuchung und Beurteilung von Schlachtkörper erlangen. Neben den rechtlichen Rahmenbedingungen sollen jedoch praktische Beispiele, bis hin zur Schlachtung, den TeilnehmerInnen aufgezeigt und näher gebracht werden.

 

Inhalt
 
Gesetzliche Rahmenbedingungen und Erleichterungen für DirektvermarkterInnen
Richtige Betäubung und Schlachtung
Hygienemaßnahmen und -kontrollen
Geflügelkrankheiten und Zoonosen
Lebensmittelsicherheit und Hygiene
Vermarktungsnormen
Fütterung in der Geflügelmast
Dokumentation 
Haltung und Transport 
Untersuchung, Beurteilung und Beprobung des Schlachtkörpers


Vortragende

Referent LeWis / LK Kärnten
DI Weber Gerda / LK-Kärnten
Ing. Stefan Dubbert / Garant, Mischfutterwerk, Klagenfurt
Dr. Barbara Mägdefrau-Pollan / Geflügeltierärztin, Wien


Information und Anmeldung

Angela Murks / LK Kärnten
Tel.: +43 463 5850 1532

Detailprogramm wird in Kürze veröffentlicht!