Sie befinden sich hier: PRESSE / AKTUELLES

Aktuelles

Montag, 01. Oktober 2018

Geflügelwirtschaft begrüßt Verbot des Verkaufs von Käfigeiern auf Wiener Märkten

Die neue Wiener Marktordung gilt mit 1. Oktober in ganz Wien. Neben Maßnahmen zum Erhalt und der Weiterentwicklung der Märkte, wie etwa der Schaffung von kundenfreundlichen Öffnungszeiten, beinhaltet die Marktordnung auch ein Käfigeier-Verkaufsverbot. Eine, aus Sicht der ZAG, der Zentralen Arbeitsgemeinschaft der Österr. Geflügelwirtschaft, richtige und konsequente Entscheidung. Die konventionelle Käfighaltung bei Legehennen ist in Österreich seit 2009 verboten. Die große Mehrheit der österr. ParlamentarierInnen haben sich bereits 2004 für das Verbot der Haltung von Legehennen in den etwas größeren, "ausgestalteten Käfigen" entschieden. In Österreich werden deshalb, nach einer Übergangszeit, mit Ende 2019 auch die wenigen, letzten Betriebe mit ausgestalteten Käfiganlagen auf tierfreundliche Haltungssysteme umgestellt haben. In der EU ist die Legehennenhaltung in "ausgestalteten Käfigen" weiterhin die häufigste Haltungsform für Legehennen.

Die gesamte ZAG Presseaussendung finden Sie hier zum Download.